Australien 2000

Litchfield National Park

Im Jahr 2000 sind wir mit zwei Fahrrädern für 3 Monate (Mitte Juni – Mitte September) nach Down Under aufgebrochen. Davon haben wir auf dem Rückflug einen dreiwöchigen Stopover auf Hawaii eingeleget.

Der Hinflug startet in Frankfurt und brachte uns via Los Angeles (Californien, USA), Auckland (Neuseeland), Cairns (Australien), Grotte Eylandt nach Darwin. Die ersten dreieinhalb Wochen sind wir mit dem Fahrrad von Darwin über den Litchfield National Park zum Uluru (Ayers Rock) und von dort zurück nach Alice Springs gefahren. Helga war mit ihrem Schauff „Andalusia” unterwegs und ich mit meinem Villiger „Cabonga”. Beide waren wir mit diesen Rädern sehr zufrieden und hatten keine Probleme und nicht einen „Platten”. Von Alice Springs aus ging des dann mit einem 4WD-Geländewagen über die Flinders Ranges nach Mount Isa und von dort aus an den nördlichsten Punkt Australiens auf Cape York. Das Endziel der Route war Cairns. Von Cairns aus haben wir unseren Flug via Auckland (Neuseeland) nach Hawaii (USA) angetreten. Hier hatten wir 3 schöne, erholsame Wochen. Der Heimflug ging via Los Angeles (Californien, USA) nach Frankfurt.

Der Flug um die halbe Welt mit zwei Fahrrädern und mehrfachen Umsteigen ist für sich schon ein Erlebnis. Aber nichts im Vergleich zu Abseits ausgetretener Pfade im Outback unterwegs zu sein.

Die Reiseroute ist im Detail hier zu sehen. Impressionen von der Reise bietet die Bildergalerie Australien 2000.

Reiseroute 2000

Schreibe ein Kommentar

(wird nicht veröffentlicht)
Die URL bitte inklusive „https://” bzw. „http://” angeben. Beispielsweise: http://www.beispiel.de
Was ist die Summe aus 8 und 3?